+48 22 744 53 20

 

1

 


XIV Storage wird den einzigartigen Anforderungen von Cloud-Implementierungen hervorragend gerecht. Die zentralen XIV Attribute – wie Grid-Architektur , autonome Datenplatzierung und skaliertes Management – führen zu einer elastischen und benutzerfreundlichen Lösung mit ununterbrochen hohen Serviceniveaus für die Verarbeitung allgemeiner Workloads, ohne manuelle Feinabstimmungen oder Konfigurationen zu erfordern. Dank leistungsfähiger Mandantenfähigkeit lässt sich die Einfachheit und Sicherheit von XIV auf die Cloud übertragen, sodass Anwender Mandantendaten und Speicherressourcen ohne manuelle Eingriffe oder Feinabstimmungen über XIV Systeme hinweg verwalten können



. Bahnbrechende IBM Hyper-Scale Funktionen unterstützen Anwender dabei, essenzielle Nutzungsszenarien abzudecken, z. B. für Datenmobilität, Load Balancing, Overprovisioning, Systemumwidmungen und ein zentralisiertes Management über bis zu 144 Frames (46,8 PB nutzbar).XIV Cloud Storage für Service Provider bietet Anwendern die Flexibilität, eine robuste Zusammenstellung an Basisfunktionen mit Lizenz-Funktionen zu kombinieren, die sich je nach Bedarf hinzufügen lassen. Die Möglichkeit, Funktionen hinzuzukaufen, wenn diese benötigt werden, ermöglicht es Cloud-Anbietern, Services noch kosteneffektiver an Kundenanforderungen anzupassen.

●Massive Parallelisierung, vollständig verteilte Architektur: Der XIV Storage basiert auf einem verteilten Design mit miteinander verbundenen Modulen, die jeweils über ihre eigene Multicore-CPU, einen großen Cache, Flash-Caching (optional) und Hochkapazitätsfestplatten ver -fügen. Diese sind parallel geschaltet, um jeder Anwendung Daten effizient und kontinuierlich zur Verfügung zu stellen
●Verteilte Daten: Das System speichert Daten in 1-MB- Partitionen, die aus Redundanzgründen jeweils in einem weiteren Modul gespiegelt werden, und verteilt die Partitionen mithilfe eines Pseudo- Zufallsverteilungsalgorithmus automatisch und gleichmäßig über alle Festplatten
●Verteilter Cache: Eine flexible und leistungsstarke Cache- Implementierung ermöglicht es dem XIV Storage System, große Slots für Lesevorgänge zu optimieren und gleichzeitig eine kleinere Slot-Größe zu verwalten. Damit wird ein hervorragendes Cache-Hit- V erhältnis und eine bessere Performance erreicht
●Flash-Caching (optional): XIV nutzt die verteilte Architektur der Lösung, um Flash als Cache über alle Volumes hinweg zu implementieren, sodass dieser allen Anwendungen zugute kommt – ohne Speicherstufen manuell verwalten zu müssen. Die Flash-Laufwerke speichern die am häufigsten verwendeten Daten dynamisch im Cache – und steigern damit die Performance auf das bis zu 4,5-Fache 1
●Intelligente Skalierung: Jede Kapazitätssteigerung über hinzugefügte Module geht mit einer entsprechenden Zunahme von Verarbeitungsleistung, Cache, Flash-Caching (optional) und Verbindungen einher. So bleibt bei einer Skalierung des Systems das hohe Leistungsniveau zuverlässig erhalten


3

 

Verbindungen
Maximale Anzahl Ports
Fibre 24 (8-Gbit/s-Ports)Channel (FC) (iSCSI) over Gigabit Ethernet (GbE)
Eigenschaften
Temperatur
10 ºC bis 35 ºC
Höhe (max.) 2.134 m
Luftfeuchtigkeit 25 bis 80 % (nicht kondensierend)
Abmessungen 202 cm × 66 cm × 120 cm
Maximales Gewicht 1.041,5 kg



FaLang translation system by Faboba